Nur für Mama

Eines der wichtigsten Anschaffungen für ein Kind ist der Kinderwagen. Denn erst mal wollen die Eltern doch mobil sein und auch das Baby muss an die frische Luft um die Abwehrkraft zu stärken. Aber wer schon mal in einem Fachgeschäft war, der weiß, dass man vor lauter Wagen kein Licht mehr sieht. Und wer sich überhaupt nicht auskennt, hat eine enorme Aufgabe sich in die Materie einzuarbeiten. Aber was tut man nicht für sein eigenes Kind?

Unterschieden wird unter anderem zwischen: Kinderwagen Kombimodelle – Hier wird der Wagen schon für die kleinsten geschlossen in der Liegeposition genutzt und kann dann später mit einer klappbaren Lehne in eine höhere Position zum Erkunden umgestellt werden. Auch der Umbau zum Buggy ist mit diesem Modell möglich. Ob mit drei Rädern in der Sportvariante oder mit den herkömmlichen vier Rädern, aus Aluminium oder mit Zubehör oder auch ohne ist dieser Kinderwagen zu haben.

Sportwagen Buggy Liegebuggy – Dieser Wagen ist dann schon für die größeren Kinder geeignet, die auch schon sitzen können. Auch hier sind drei und auch vier Räder möglich. Eine Liegefunktion ist gerade für die jüngsten die noch nicht so lange sitzen sollen und auch noch öfter schlafen geeignet. Geschwisterwagen - Gerade bei zwei kleineren Kindern ist diese Variante die praktischste Lösung , denn hier finden beide Kinder nebeneinander oder auch hintereinander Platz und können dennoch zusammen geschoben werden. Aber auch das Zubehör wie ein Sommer- und Winterfußsack, ein Regenschutz, ein Sonnenschirm und auch ein Einkaufsnetz können passend zum jeweiligen Kinderwagen erworben werden.

 

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!