Gesund & Satt

TCM Tipps zum Beikost-Start

Auf das solltest du achten!

Merken

Merken

Essen und Schlafen - das sind „DIE“ Themen aller Babymamas. Was, wenn dein kleiner Liebling nicht essen will?

Wir Mamas sind oft unsicher was und wieviel Baby essen soll. Und wir sind manchmal mehr, manchmal weniger kreativ, wenn es darum geht die kleinen Mäuler zu „stopfen“. Der letzte Ausweg scheint oft der Klassiker „ein Löffelchen für die Mama…“. Das Essen soll aber keinesfalls zu einem kleinen Kampf ausarten.
 
Für alle, bei denen das Essen ein Thema ist, beantwortet das Buch von Dr. Carlos González, ein spanischer Kinderarzt, viele Fragen: Warum weigern sich Kinder feste Nahrung zu sich zu nehmen? Warum hören Kinder um ihren ersten Geburtstag herum auf zu essen, obwohl sie schon so schön gegessen haben? Warum schließen sie ihren Mund, spielen mit dem Essen oder spucken es aus?
 
González beruhigt Eltern: Er zeigt auf, wie das Gleichgewicht zwischen dem, was ein Kind tatsächlich braucht, und dem, was ein Kind nach Ansicht der Eltern essen sollte, hergestellt wird. Er ist der Meinung, dass ein Kind niemals zum Essen gezwungen werden darf - und schon gar nicht mit Bestechung oder Bestrafung. Ein gesundes Kind weiß ganz genau, was und wie viel es braucht, um satt zu werden und zu wachsen.
 
Das Buch "Mein Kind will nicht essen: Ein Löffelchen für Mama" ist erhältlich als Taschenbuch (208 Seiten) um 18,90 Euro bei der La Leche Liga.  

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!