Gesund & Satt

TCM Tipps zum Beikost-Start

Auf das solltest du achten!

Merken

Merken

Husten, Schnupfen & Co begleiten Familien oft durch Herbst und Winter. Mit Hilfe von Hausmitteln kann man lästige Symptome lindern und das Wohlbefinden erhöhen. Claudia Schauflinger zeigt uns Babymamas wie das geht!

Passend zum Start der kalten Jahreszeit stellen wir euch die nächsten Wochen jeweils ein neues Hausmittelrezept von Claudia vor, das du hier ganz einfach als PDF downloaden kannst!

  • Abhilfe gegen Husten
    Um den lästigen Hustenreiz zu stillen und Schleim zu lösen, gibt es ganz einfache Rezepte um Hustensaft rasch selber herzustellen. So spart man sich den Weg zur Apotheke und kann auch nachts und am Wochenende spontan selber helfen. Zum Rezept für Hustensaft

  • Der wohltuende Öl - Wickel: Warme Einreibungen und Wickel an der Brust haben sich bewährt um lästigen Husten zu lindern. Reibst du warmes Öl mit deinen warmen Händen auf die Brust deines hustenden Kindes, schenkst du nicht nur die lindernde Wirkung des Öles, das in den Körper eindringt und den festsitzenden Schleim verflüssigt, sondern gibst deinem Kind noch zusätzlich eine Extraportion Wärme, Zuwendung und Aufmerksamkeit. So werden kranke Kinder schnell wieder gesund! Zum Rezept für Öl - Wickel
  • Babys schnupfen sanft begleiten: Eine Erkältung kann eine wahre Geduldsprobe sein, schlechte Nächte zehren zusätzlich an den Nerven. Es gibt ein paar ganz einfache Tipps wie du deinem Schnupfenkind und dir, diese Zeit erleichtern kannst! Zum Rezept gegen Schnupfen

  • Durchblutung fördern mit einem Fußbad: Wenn Kinder durchfroren von draußen zurückkommen oder sich eine Erkältung ankündigt, ist ein ansteigendes Fußbad genau das Richtige! Denn kühlen unsere Füße aus, sinkt die Durchblutung der Schleimhäute im Rachen- und Nasenbereich. Dadurch sind die Schleimhäute weniger feucht, sie können ihre Abwehraufgabe nicht mehr ausreichend erledigen, und Erreger aus der Luft können leichter in den Körper eindringen. Zum Rezept für Fußbäder

  • Die Zwiebelsocke: Der Klassiker schlechthin gegen Erkältungen! Die Zwiebel ist ein wahres Wundergemüse gegen Erkältungen, doch der scharfe Geruch und der strenge Geschmack ist nichts für Kinder, dadurch sind Zwiebelsocken ideal. Die Haut an den Fußsohlen nimmt die ätherischen Öle der Zwiebel auf und leitet sie durch den ganzen Körper! Es gibt für jedes Alter eine passende Variante! Zum Rezept für Zwiebelsocken

Weitere Infos zu Kinderhausmitteln findest du auf dem Blog von Claudia sowie in ihrem neuen Buch "Bäuchlein-Öl und Zwiebelsocken. Kindergerechte Hausmittel Schritt für Schritt".

Claudias Kinderhausmittelbuch richtet sich an junge Eltern, die ihre Kinder bei den typischen Wehwehchen und Krankheiten gerne natürlich und liebevoll begleiten möchten. Schritt-für-Schritt werden traditionelle Hausmittelrezepte wie Essigsocken und Halswickel erklärt aber auch neue Do-it-yourself Ideen zur Hautpflege oder zur Begleitung bei Erkältungen haben ihren Platz. Wir haben mit der Autorin Claudia Schauflinger gesprochen >>Zum Interview<<

Tipp: Claudia gibt ihr Wissen auch regelmäßig bei Workshops weiter! >>Zu den Terminen<<

    

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!