Nur für Mama

Baby Blues?!

Keine Scham: sprich darüber und hol dir Hilfe! mehr

Merken

Merken

Merken

Merken

Wenn Stillen einfach nur mehr weh tut

Nicht verzagen, es gibt Abhilfe. mehr

Merken

Kunsttherapie für Mütter

Wir sollten uns mehr Zeit für uns selbst nehmen. mehr

Weiterbildung in der Karenz...

wird finanziell gefördert - erfahrt mehr!

Merken

Dein Kleiderkasten geht über und trotzdem weißt du nicht was du anziehen sollst?! Am Ende greifst du immer zu den selben Sachen. Hast du auch ganz neue, nie getragene Sachen im Schrank - noch mit dem Etikett dran?!




Schon länger verfolgen wir Blogs zum Thema "ein Jahr ohne Kleiderkauf". Selbst haben wir dieses Experiment noch nicht gestartet... Die Idee von der Capsule Wardrobe auf die wir bei Michaela von littlebee.at gestoßen sind, gefällt uns aber sehr: Ein Schranksystem mit wenigen Teilen. Das System ist einfach erklärt – du besitzt nur noch 33 Stücke in deinem Kleiderschrank. In Worten: Dreiunddreissig. Sonst nichts. Manche behalten auch 37 Stücke im Schrank, manche zählen Business Outfits dazu, andere nicht.

Wie auch immer: Die Idee ist es mit wenigen, kombinierbaren Teilen auszukommen. Und wenn wir ganz ehrlich sind, wir greifen eh immer zu den gleichen Sachen. Lasst uns einmal abzählen, wieviele Teile aus unserem Kasten wir tatsächlich tragen. 

Der erste Schritt: Kräftig ausmisten. Darüber haben wir schon mal berichtet. Hier zum Beitrag im Archiv.
Dann die Lieblingsteile rauslegen, gustieren, probieren, kombinieren und abzählen :)

Lese-Tipp: Schau rein bei littlebee.at um mehr über das Projekt Capsule Wardrobe zu lesen, außerdem DIY-Näh-Projekte und mehr. 

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!