Unterwegs mit Baby

In unseren BABYMAMAS GRÄTZEL GUIDES findest du alle Babymamas Hotspots zusammengefasst für einen Bezirk. Hier stellen wir euch WÄHRING näher vor.

Der 18. Bezirk ist ein sehr vielfältiger Bezirk für Mama und Kind, denn hier finden wir Babymamas so einiges zu tun: Schlemmen am Kutschkermarkt, shoppen auf der Währingerstraße, spazieren im Türkenschanzpark oder im Pötzleinsdorfer Schloßpark...


Am Kutschkermarkt

Der Kutschkermarkt unweit der U6 Station Währinger Straße / Volksoper ist ein kleiner aber feiner Markt. Neben den Marktständen, die Obst, Gemüse, Blumen, Käse und andere Spezialitäten verkaufen, gibt es auch entzückende Shops, wie das Kinderzeit und Lokale, wie das Café Himmelblau, für uns Babymamas.

Im Kinderzeit gibt es soooo süße Sachen – von Babykleidung über Krabbelschuhe, Melamin-Geschirr von Rice und allerhand andere Baby-Raritäten. Wer ein spezielles Geschenk für Babys oder Mamas sucht, wird hier sicher fündig. 

Im Café Himmelblau kann man gemütlich im pastelligen Wohnzimmer sitzen oder draußen das Treiben am Markt beobachten, dabei Kaffee trinken, Kuchen essen oder das Mittagsmenü. Ein wahres Highlight sind die leckeren Törtchen. Hochstühle und Wickeltisch sind vorhanden.

Sehr guten Käse aber auch Brot und andere Köstlichkeiten kann man bei Pöhl & Mayr am Kutschkermarkt kaufen. Oder aber direkt am Mark essen, denn es gibt hier auch ein ausgezeichnetes Frühstück oder Mittagessen zu genießen. Gleich nebenan ist ein kleiner schattiger Spieltplatz. Fühlt sich fast wie Urlaub an.

Tipp: Ein super Fischlokal am Markt gibt es auch: das Atlantis. Mittags gibt es immer sehr gute Menüs und die Kellner sind total (kinder)freundlich. Bei Schönwetter ist es mittags immer sehr voll. 



(c) Pöhl & Mayr

Am Johann-Nepomuk-Vogl-Markt

An der Grenze zum 17. Bezirk befindet sich der Johann-Nepomuk-Vogl-Markt. Hier tut sich einiges und es gibt nette Lokale und Geschäfte. Vor Kurzem haben zwei neue Marktlokale eröffnet: Das Belli, wo es mediterranen Spezialitäten gibt, und direkt neben dem kleinen Spielplatz, das La Cocotte, wo authentische italienische Küche serviert wird. Da frisch gekocht wird, geht man auch gerne auf die Wünsche der kleinen Gäste ein.
Schön länger am Platz, aber ebenso empfehlenswert ist der Kaufmannsladen: ein Bio-Greissler, wo auch ein Mittagstisch angeboten wird.
Wer gerne türkische Hausmannskost ist, der sollte im Nest vorbeischauen. Vor allem wenn es wieder wärmer wird, sitzt man hier sehr gemütlich. Für alle Mamas in der Gegend ein klarer Hotspot!  


Treffpunkte für Eltern und Babys

Im 18. Bezirk trifft man auf so einige Babymamas. Eine wichtige Anlaufstelle für Mamas im 18. Bezirk ist das Spielringel in der Mollgasse neben dem Währinger Park. Hier begleiten dich Claudia und ihr Team bedürfnisorientiert und bieten viele Kurse und Workshops für Babyeltern. 

Neu: Spielraum Eltern-Kind-Begleitung
Anfang Oktober 2019 hat der Spielraum Eltern-Kind-Begleitung in der Kreuzgasse im 18. Bezirk eröffnet. Hier gibt es viel Platz für die Kleinsten: Auf 400m2 können die Kinder Entdecken, Spielen und sich frei bewegen, ideal beim Schlechtwetter. Die Spielgruppe am Vormittag ist nach Emmi Pikler und Montessori gestaltet. Die erfahrene Kursleiterinnen sind pädagogisch geschult und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. 

Mit ihren Angeboten richtet sich Inhaberin Nora mit ihrem Team an Eltern und Kinder von 0-6 Jahre. Der Spielraum ist zu ausgewählten Zeiten für alle zugänglich, einfach vorbeikommen ohne Anmeldung. Am Nachmittag werden Musik- und Bastelgruppen angeboten. Viel Wert legt sie dabei auf das freie Spiel, Kreativität und Gesundheit. Details zu Öffnungszeiten und Kosten findest du auf der Webseite. Am Wochenende hat der Spielraum auch offen!

Fotos: Spielraum Eltern-Kind-Begleitung

 

Das Therapiezentrum Gersthof bietet auch ein vielfältiges Programm an. Waltraud Rieberer führt hier einen PEKiP Kurs, den wir sehr empfehlen können. In Kleingruppen begleite sie Eltern mit ihren Babys, um eine natürliche, angstfreie Beziehung aufzubauen - ohne Druck und Leistungsstress. Aktuelle Termine findest du hier

Außerdem bietet Zwetelina Ortega von Linguamulti regelmäßig, in den Räumen des Therapiezentrums, Workshops für Eltern über mehrsprachige Kindererziehung und Deutschkurse für Kinder an.

Ein umfangreiches Sportangebote im Bezirk gibt es bei MUKI Sport, dem sportlichen Verein für Mutter und Kind. Das Team rund um Beatriz Hasler bietet sowohl Erwachsenen als auch Kindern, Schwangeren und Frauen nach der Geburt ein vielfältiges Angebot. Mamas und Babys schwitzen beim Bodyworks: Das Baby kommt in die Trage und los geht es. Das Training unterstützt auch den Rückbildungsprozess. Wer lieber draußen ist, der kann beim Buggyworks mit dem Kinderwagen durch den Türkenschanzpark laufen. Details zum Programm hier

Eine weitere Anlaufstelle für Bewegung ist der Bewegungsraum in der Schulgasse. Hier gibt es ein riesen Angebot: Beckenbodentraining, Pilates, Qi Gong, Yoga, zahlreiche Arten von Massagen und vieles mehr. Auch der Mama Baby Tanz MAWIBA wird angeboten - immer wieder ein Spaß! Mehr Details zum Programm hier

Treff für Zwillingsmamas und -papas: Während eure Zwillinge spielen, bleibt für euch Zeit, einander kennenzulernen und wichtige Fragen zur Entwicklung im ersten und zweiten Lebensjahr zu besprechen. Mit Julia Steidl im 18. Bezirk. Mehr Infos und Termine hier

Babycafe Koochooloo
Wahrlich unaussprechlich der Name, aber sehr schön geworden, ist die neu eröffnete Location im 18. Bezirk gleich beim Kutschkermarkt. Der Name kommt aus dem Persischen. Man nennt alles was klein und süß ist Koochooloo.  Hier kannst du Geburtstage feiern oder zum spielen und Mama-Treff kommen. Es gibt einen nett ausgestatteten Raum für die Kleinsten mit Bällebad, Schaukeln und mehr sowie eine Spiellandschaft für etwas größere Kinder. Für alle von 0 bis ca. 6 Jahre ist das sicher ein Riesenspaß. Und die Mamas können ein wenig entspannen, sich unterhalten und Tee und Kaffee trinken. Für die aktuellen Öffnungszeiten schau bitte auf der Webseite


Der Türkenschanzpark

Das Areal des Türkenschanzparks ist riesig und so ermöglichen die vielen Routen durch den Park ausgiebige Spaziergänge - dank asphaltierter Wege auch nach Regen. Ganz toll mit Kindern ist der riesige Kinderspielplatz, wo es u.a. zwei Babyschaukeln, eine große Sandkiste und eine kleine sowie eine ganz lange Rutsche gibt. Im Sommer kann man sich in der Meierei Diglas ein ausgezeichnetes Eis gönnen! Das Ambiente wenn man im Gastgarten mitten im Türkenschanzpark sitzt ist herrlich. Wirklich ein toller Park für Babymamas! 



(c) Wikicommons/Johann Werfring


Sport-Tipp:
Im Türkenschanzpark gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten mit anderen Mamas Sport zu treiben.

  • Buggyworks – Bodyworks mit Kinderwagen mit Bea von MUKI Sport, immer Mittwochs um 10 Uhr
  • Running Clinic - die Kurse für Schwangere oder Babymamas mit Physiotherapeutinnen der Running Clinic finden immer freitags von 10 bis 11 Uhr statt
  • Nordic Kanga mit Claudia Bauer, für Kurstermine schau bitte auf die Webseite 


Pötzleinsdorf

Diesen wunderschönen Stadtteil teilen sich Währing und Döbling, doch der riesengroße Pötzleinsdorfer Schloßpark liegt gänzlich im 18. Bezirk und ist eines der schönsten Ausflugsziele des 18. Bezirks, besonders beliebt ist die große Sport-, Spiel- und Liegewiese und ein ganz toller Spielplatz, der auch viele Attraktionen für größere Kinder hat. Nett für müde Mamas ist der Kiosk, wo man Kaffee, Getränke und Snacks kaufen kann. Außerdem gibt es direkt im Park, in einem eingezäunten Areal, einen Stadtbauernhof mit Schafen und Ziegen.



(c) wikicommons/Funke

Gleich neben dem Haupteingang ist ein Lokal mit wechselnden Pächtern. Jetzt ist hier die Pizzeria Vero. Die Pizzen dort sind super: aus hausgemachtem Dinkelsauerteig. Pasta gibt es natürlich auch. Alles bio! Hochstühle sind vorhanden, einen Wickeltisch gibt es leider nicht. Im Sommer gibt es einen kleinen Gastgarten. 

Tipp für Familienfeiern: In der Nähe des Pötzleinsdorfer Parks kann man im Steirerstöckl hervorragend essen, mit einem sehr aufmerksamen Service -  genau das richtige für eine Familienfeier. Unbedingt rechtzeitig reservieren!



(c) Steirerstöckl

Babyshopping entlang der Währinger Straße

Alteingesessene Geschäfte neben Neuzugängen – und darunter eine ganze Menge Kindergeschäfte findest du entlang der Währinger Straße. Also ein guter Tipp für einen netten Shopping-Bummel. Starten kannst du entweder in Gersthof Richtung Kutschermarkt/Gürtel oder bei der Volksoper stadtauswärts.



(c) wikicommons/Gugerell

Gleich nach der Station Gersthof in der Gentzgasse 135 ist das Schuhgeschäft Daldosch mit einem eignen Baby- und Kinderschuhgeschäft – fachkundige Beratung inklusive. 

Weiter stadteinwärts unterhalb des Aumannplatzes gibt’s noch viel mehr: Neben Benetton, C&A Kids und Jacardi findest du hier Die wunderbare Spielkiste. Inhaberin Francisca hat es sich zur Aufgabe gemacht Produzenten zu suchen, die noch in Europa produzieren. "Made in China" gibt es hier nicht, dafür ein großartiges Sortiment an Spielwaren aus Holz, Stoff und Karton, all made in Europe. Sehr nachhaltig! 

Wer gerne näht findet im Giraffenland das Schlaraffenland – eine große Auswahl an Stoffen und allem was dazu gehört. Aber auch schon fix fertig genähtes gibt’s es, z.B. Dach- und Sitzbezüge für den Kinderwagen. Du kannst dir  auch einen Stoff deiner Wahl aussuchen und Schutzhülle und Windeltasche im gleichen Design nähen lassen – Anfertigungen im Wunschstoff kosten nicht mehr als die schon lagernden Modelle.

Auch bei Augenstern gibt es eine sehr schöne Auswahl an feinen Baby- und Kindersachen. Vor allem für die ganz Kleinen sehr zu empfehlen sind Wickelbodies von Sanetta . Außerdem gibt es hier den mittlerweile legendären Kinderwagenorganizer von 3sprouts, die Toniebox und vieles mehr. 

Ein weiteres Kinder Schuhgeschäft befindet sich auf der Weimarer Straße/Ecke Währingerstraße, und zwar das Le Petit Chou. Hier gibt es ein einzigartiges Angebot an ständig erhältlichen Klassikern, sowie saisonalen, modischen Markenschuhen. Kompetente Fachberatung und hochwertiger Kundenservice inklusive!

Im Kindermodengeschäfte Ceremony bekommst du Baby- und Kindermode des polnischen Labels . Mit dabei viele sehr elegante Teile.

Den Familyconceptstore Mina & Lola findest du in der Kutschkergasse  44. Unter dem Motto "Dies & Das für große und kleine Liebileins" gibt es Spiel- und Freizeitwaren sowie Kinderzimmerdeko. Sehr cool!

Alles in allem finden sich in und um die Währinger Straße viele interessante Läden - auch für die Großen :) Aber das würde den Rahmen hier sprengen. Schaut einfach vorbei!!


Essen gehen mit Baby und Kind

Es gibt nicht nur viele nette Geschäfte, es gibt mindestens genau so viele nette Cafes und Restaurants in Währing.

Aumann
Wer sich vor oder nach dem Shoppingtrip auf der Währinger Straße stärken möchte, der geht ins Aumann am Aumannplatz! Das Angebot auf der Karte ist ebenso bunt gemischt wie das Publikum und reicht von Frühstücks-Kombis über typisch Wienerischem bis hin zu Steak und Saisonalem. mehr

Liu Liu
Ecke Martinstraße / Schopenhauerstraße liegt das sympatische und sehr gute Asia Lokal LiuLiu. Hier gibt es mittags ein günstiges aber echt gutes Buffett und abends kann a la carte gegessen werden. Das Serviceteam ist sehr freundlich, Hochstühle sind vorhanden und auch einige Spielsachen. Wickeltisch gibt es leider keinen. 


(c) LiuLiu

Cafe Nachbarin
Von der Haltestelle Gersthof geht man nur einige hundert Meter die Herbeckstraße hinauf zum Café Nachbarin. Der Raum voller zusammengewürfelter Möbelstücke, was uns besonders gut gefällt. Die Kuchen sind alle selbst gemacht, teilweise vegan und meistens ohne Zucker - sie schmecken vorzüglich.

Café Schopenhauer
Ein richtig uriges Wiener Kaffeehaus haben wir mit dem Cafe Schopenhauer gefunden, mit Spiel-Ecke (mit Bausteinen für Kleine und Brettspiele für Große) erkunden und an jedem ersten Samstag im Monat gibt es Programm für Kinder ab ca. 3 Jahren. Von Puppentheater über Schminken ist alles dabei. mehr

Vin
Nordvietnamesische Küche wird hier im Vin ganz in der Nähe vom Aumannplatz serviert - Fazit nach unseren Besuchen: sehr gutes Essen, einfach eingerichtetes Lokal. Wer vietnamesische Küche mag, sollte jedenfalls vorbeikommen. Hochstühle sind vorhanden. 


(c) Vin


Von Babymama zu Babymama:
 Wir erstellen für jeden Bezirk einen Grätzelguide. Diese Seite wird durch deine Tipps „belebt“. Alle Informationen, die du uns schickst werden hier geteilt. Wir freuen uns über viele Tipps. Bitte schreib uns aber ein paar Worte zu deiner Empfehlung, sodass alle Babymamas  davon profitieren! Du erreichst uns unter redaktion@babymamas.at 

Alle Links zu bisher veröffentlichen Grätzel Guides findest du hier.

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!